Profil

Unser Leistungsprofil

-ob steil oder flach - hier wird alles gut bedacht-

Glas mit WeinWir entwickeln mit Ihnen gemeinsam ein Konzept für Ihren ganz persönlichen Bedarf; die Suche nach einer geeigneten Location, das Erstellen einer schlüssigen Kalkulation. Somit erhalten Sie ein maßgeschneidertes Angebot.

Dachdeckermeister

Thomas Schönfeld
Siedlung 19  Mittenwalde/OT Gallun  15749

Telefon: 033764-20333
Fax: 033764-255800

www.dachdeckermeister-schoenfeld.de

eMail: ThSchoenfeld@aol.com

Erst das Dach macht ein Haus bewohnbar. Es schützt Bausubstanz und Menschen vor Sonne und Frost, vor Windkräften sowie vor Regen, Schnee, Eis und Tauwasser. Ein Dach soll seine Aufgabe möglichst lange erfüllen. Zugleich ist es aber im Vergleich zur Außenwand stärkeren Belastungen ausgesetzt. Daher kommt der Auswahl der Bedeckungsmaterialien große Bedeutung zu.

Die meisten Einfamilienhäuser hierzulande tragen ein Steildach mit einer Neigung um die 22 Grad. Diese sind überwiegend bedeckt mit Dachsteinen, Dachziegeln oder Schiefer. Häufig finden sich auch Metalldeckungen. Eher selten sind Weichmaterialien. Dazu zählen Dachpappe, Bitumendachschindeln oder Reet. Besonders wichtig bei der Planung eines Neubaus sowie einer Dachrenovierung ist, dass der Dachstuhl das Gesamtgewicht der Eindeckung tragen kann. Egal für welches Material sich der Bauherr entscheidet: Die Eindeckung muss in jedem Fall dicht ausgeführt sein und moderne Standards bei der Wärmedämmung erfüllen.